Rose

Anzeige

Rose

Esoterische Ur-Symbole - Rose

Das Symbol des Lebens und der Wiedergeburt

Die Rose ist besonders in den westlichen Ländern ein Symbol der Liebe, des Lebens und der Wiedergeburt


Bedeutung und Symbolik der Rose

Im westlichen Abendland stellt die Rose eine ähnlich bedeutendes Symbol wie für den Osten der Lotos dar.

Die Rose ist ein sehr komplexes Symbol, dass sowohl himmlische Vollkommenheit als auch irdische Leidenschaft darstellt. Als Blume steht sie für Zeit und Ewigkeit, Leben und Tod. Fruchtbarkeit und Jungfräulichkeit. Wegen ihres zarten Duftes ist sie ein Zeichen von Anmut und Schönheit. Die Dornen der Rose versinnbildlichen Schmerz, Blut und Leiden für andere.

Besonders den Farben der Rose wurden bestimmte Bedeutungen beigemessen.
Die rote Rose steht für die Leidenschaft, die Liebe und Begierde und damit für die Fruchtbarkeit und Schönheit. Also das irdische Leben wird mit der roten Rose dargestellt.

Die weiße Rose entspricht der ewigen und reinen Liebe – der Unschuld. Sie ist die Blume des Lichts und bedeutet Jungfräulichkeit, geistige Entfaltung und Hingabe. Rote und weiße Rosen gemischt stellen die Gegensätze dar, wie Feuer und Wasser und die Vereinigung von gegensätzlichen Polen (männlich – weiblich).

Eine blaue Rose bezeugt das Unmögliche, Unerreichbare und ist nur den Unbeirrbaren, Erleuchteten zugänglich.

Die goldene Rose entspricht der Vollkommenheit und ist eines der höchsten Ziele der Menschen.

Doch nicht nur im spirituellen oder religiösen Bereich hat die Rose mannigfaltige Bedeutungen. Sie ist auch seit dem Altertum ein Symbol der Verschwiegenheit. Eine Rose wurde in Zimmer oder Ratsstuben aufgehängt, wenn der Inhalt der Gespräche den Raum nicht verlassen durfte. Heute noch kann man über Beichtstühlen geschnitzte Rosen sehen oder im Stuck von Decken in wichtigen Zimmern, wie z.B. in Gerichtssälen. Man erwähnte nicht die Notwendigkeit der Verschwiegenheit, sondern hängte eine Rose über ein Tisch und jeder Gast war informiert, dass die Tafelgespräche nicht für das Ohr der Öffentlichkeit gedacht waren.

Der bekannte Geheim-Orden der Rosenkreuzer hat sich aus diesem Grund das Symbol der Rose als Ordenszeichen auf einem Kreuz gewählt. Sie drücken damit ihre Suche nach den verborgenen Weisheiten und deren Weitergabe nur an Auserwählte aus. Für die Alchemisten war die Rose ein Zeichen der komplexen Zusammenhänge zwischen dem Makrokosmos und dem Mikrokosmos.

Heutzutage ist die Rose fast nur noch ein Symbol der Liebe – doch beinhaltet Liebe nicht auch all die erwähnten Entsprechungen?

Anzeige