Heidekraut

Anzeige

Heidekraut

Heidekraut - Die Bedeutung und Sprache der Blumen

Die Blume der Langlebigkeit

Die extrem lange Lebensdauer der Heidekrautblüten macht sie natürlich zum Symbol der Kraft


Eigenschaften vom Heidekraut

Im Spätsommer erblühen die Landschaften der Heide fast flächendeckend in kräftigem Lila oder dunkelrosa. Das Heidekraut kann man als äußerst zielstrebig bezeichnen, da es kaum andere Pflanzen und schon gar nicht Unkraut in seiner Umgebung duldet. Birken- und Kiefernhaine und Wacholderbüsche sind die einzigen Nachbarn, mit denen sich das Heidekraut wohl arrangiert hat.

Bedeutung und Symbolik vom Heidekraut

Um das Heidekraut ranken sich viele Sagen und Geschichten, doch eines haben sie alle gemeinsam: Das Heidekraut ist ein Symbol für Heimat, Widerstandsfähigkeit und Romantik.

Da das Heidekraut meist auf gut überschaubaren Flächen wächst, wurden dort in früheren Zeiten oftmals erbitterte Kriege ausgefochten und viel Blut auf den weiten Feldern vergossen. So schreibt man den rötlichen Blüten des Heidekrauts das Blut der Kämpfer für das Heimatland zu. Viele Hünengräber sind heute noch ein Zeugnis dieser Vorstellung.

Doch trotz ihrer gewalttätigen Vergangenheit ist das Heidekraut auch ein Zeichen von Schönheit, Einsamkeit und Romantik. Gerne trafen sich Liebespärchen in dieser wilden ursprünglichen Landschaft und unzählige Liebesromane und "Schnulzen" sind die besten Beweise dafür. Allerdings galt das seltene weiße Heidekraut als Symbol der Liebenden. Es ist ein Zeichen für die ewige Liebe, die sich allen Situationen des Lebens und der Partnerschaft anpasst und treu diese Liebe schützt und verteidigt.

Anzeige