Kornblume

Anzeige

Kornblume

Kornblume - Die Bedeutung und Sprache der Blumen

Die Blume des Reichtums

Kornblumen überreicht man an Hochzeiten oder um jemanden Glück und Wohstand zu wünschen


Eigenschaften der Kornblume

Die Kornblume ist von einem in der Pflanzenwelt sehr seltenem tiefen Blau. Besonders von Mai bis August ist diese zerbrechlich wirkende Blüte auf den reifen Getreidefeldern zu finden. Die Blütenform ist kugelig und besetzt von unzähligen Blütenblättern. Im Volksmund wird diese Blume auch Roggenblume oder Flockenblume genannt.

Bedeutung und Symbolik der Kornblume

Schon im alten Ägypten erhielt die Kornblume, aufgrund ihrer strahlenden Farbe, besondere Aufmerksamkeit und wurde dem heiligen Lotos gleichgesetzt. Im europäischen Mittelalter waren besonders Kornblumenkränze zur Hochzeit junger Mädchen beliebt. Die Nachfrage war so groß, dass tatsächlich riesige Felder angebaut wurden.

Die Kornblume steht immer im Zusammenhang mit Reichtum - aufgrund ihres Standortes im Getreidefeld. Ebenso ist sie ein Symbol für Reinheit und Treue und wurde immer als ein Zeichen der Jungfrau Maria angesehen. Eine verschenkte Kornblume wünscht dem oder der Beschenkten Glück und Wohlstand und auch immer versteckt sich dahinter die Aussage: "Auch wenn Du mich abweist, ich gebe nicht auf und werde um Dich kämpfen".

Anzeige