Heckenrose

Anzeige

Heckenrose

Heckenrose - Die Bedeutung und Sprache der Blumen

Die Blume der Verzauberung

Im Mittelalter nannte man die Heckenrose auch Teufelsrose


Eigenschaften der Heckenrose

Zartes Rosa und ein feiner Duft kennzeichnet diese wilde Art der Rosen. Oft bis tief in den Winter, bei Eis und Schnee leuchten ihre tiefroten Früchte – die Hagebutten.

In vielen Sagen und Märchen spielt die Heckenrose eine wichtige Rolle. Dies mag sowohl an ihren äußerst gehaltvollen Früchten liegen, als auch an den Rosengallwespen, die einen Auswuchs auf den Blüten und Früchten verursachen, der – als Extrakt - zu einem langanhaltenden bis ewigen Schlaf führt.

Bedeutung und Symbolik der Heckenrose

Schon im Mittelalter wurden aus den Blüten, Dornen und der Rinde der Heckenrose Extrakte gewonnen. Hauptsächlich wurden die Säfte als Liebestrank verwendet und sollten eine verehrte Person verzaubern.
Die Heckenrose oder Hagebutte spielte im Märchen des Dornröschen eine wichtige Rolle. Ein Stachel dieser Wilden Rose versetzte die Prinzessin in einen langen Schlaf.

Eine überreichte Heckenrose ist ein Zeichen von Poesie und Verehrung. Sie zeugt von einer jungen stürmischen Liebe verursacht von Charme und Anziehungskraft. Diese Rose ist ein Ausdruck für Respekt. Der Schenkende ist sich völlig im Klaren darüber, dass der oder die Empfänger nicht leicht zu haben sind und so manche Schwierigkeit vorher noch bewältigt werden muß.

Anzeige