Klatschmohn

Anzeige

Klatschmohn

Klatschmohn - Die Bedeutung und Sprache der Blumen

Die Blume des Augenblicks

Mit dem Klatschmohn kann man die Leidenschaft und Ungeduld seiner Liebe zum Ausdruck bringen


Eigenschaften vom Klatschmohn

Die Familie der Mohnblumen ist groß und besonders wird zwischen Schlafmohn und Klatschmohn unterschieden. Schlafmohn ist der Lieferant für Opium und Morphium. Klatschmohn hat zwar auch Teile dieser Stoffe in sich, jedoch nicht so konzentriert. Die Mohnblüten, in europäischen Blumensträußen und auf unseren Felden, entsprechen dem Klatschmohn.

Die Urbarmachung von Boden für die Landwirtschaft hat den Mohn wahrscheinlich aus den ostasiatischen Gegenden nach Europa geführt. Man nimmt an, dass in früheren Zeiten der ölhaltige Samen des Mohns als Speisefett verarbeitet wurde. Dabei bemerkte der Mensch die beruhigende und narkotisierende Wirkung und der Mohn bahnte sich seinen Weg in die weite Welt.

Bedeutung und Symbolik vom Klatschmohn

Trotz all seiner chemischen Eigenschaften, hat der Mohn auch eine bemerkenswerte Blüte. Knallrot, zerknittert und zart präsentiert sich die Mohnblüte leider nur wenige Tage und doch ist sie ein Zeichen für Fruchtbarkeit und Erfolg. Wenn die Felder sich mit prallem Getreide zeigen, dann sind auch die leuchtenden Mohnblüten nicht mehr weit. Doch der Mohn war auch schon immer eine Zauberpflanze, die Verderben, Tod, Schlaf und vergessen bringen konnte. Aber richtig verwendet auch glühende Leidenschaft.

Mit einem überreichten Mohnblumenstrauß ermuntert man den oder die Beschenkten, den Augenblick zu genießen. Viel zu schnell sind schöne Momente vorbei doch manchmal haben sie eine gewaltige Kraft in sich. So steht der Mohn für Lebensfreude, Sorglosigkeit, Jugend und Genuß - auch wenn es nur kurz sein mag.

Anzeige