Weizen

Anzeige

Weizen

Weizen - Die Bedeutung und Sprache der Blumen

Die Pflanze des Wachstums

Weizen wurde früher als ein himmlisches Lebensmittel betrachtet


Eigenschaften vom Weizen

Wie oft gehen wir wohl an einem Weizenfeld vorbei, ohne uns Gedanken über seinen Wert zu machen. Weizen gehört weltweit zu einer der wichtigsten Ernährungspflanzen für den Menschen. Die Kultivierung dieses Getreides läßt sich fast 10.000 Jahre zurückverfolgen.

Bedeutung und Symbolik vom Weizen

Somit ist es nicht weiter erstaunlich, daß Weizen ein Symbol für Reichtum, Nahrung und ewiges Leben ist. Auf zahlreichen Münzprägungen erscheint das Bild des reifen Weizens und auch in der Heraldik ist es immer ein beliebtes Symbol eines Herrscherhauses gewesen. Die Ägypter verehrten das Korn als Sinnbild der mütterlichen Erdgöttin Isis und auch die Griechen schrieben es als Attribut ihrer Göttin der Fruchtbarkeit - Demeter zu.

Die Kultivierung des Weizens hatte ebenso die Kultivierung des Menschen zur Folge. Angebautes Getreide mußte versorgt werden, es war lebenswichtig und so fingen die Menschen an sesshaft zu werden und Bildung, Sitte und verschiedene Formen der Ordnung aufzubauen. Das kleine Weizenkorn ist auch ein mächtiges Symbol für den Kreislauf des Lebens. Aus dem gesäten Korn, kämpft sich ein Keimling an die Erdoberfläche und erwächst zu einer lebensspendenden Pflanze. Die abgeernteten Felder zeigen dann den nahenden Herbst und Winter, und damit den Tod an. Dieser ist jedoch nicht endgültig, im folgenden Frühjahr erwächst aus den wiederum gewonnenen Körnern neues Leben und eine neue Ernte.

Anzeige